Das „Haus der Musik“ ist ein Gemeinschaftswerk aller unserer handwerklich begabten Musiker und Musikerinnen: Im ehemaligen Pfarrhofstall wurden in unzähligen freiwilligen Stunden Probelokal, Büro, Aufenthaltsraum und Archivräume geschaffen. Jeder/Jede Musiker/in brachte seine Ideen in die Gestaltung ein, und so ist daraus ein wirkliches „Wohlfühlhaus“ geworden. Im Jahr 2004 wurde unser „Haus der Musik“ mit einem Dorffest seiner offiziellen Bestimmung übergeben.

probelokal_int

probelokal1_int